Reifen Felgen Center: Motorradpflegetipps für Einsteiger

Wie jedes Fahrzeug muss auch Ihr Motorrad einer Wartung unterzogen werden, um einen guten Zustand zu erhalten. Es ermöglicht Ihnen sorgenfreie Fahrten und erspart Ihnen viele Fahrten in die Werkstatt und verhindert, dass Sie viel Geld ausgeben. 

Die Wartung Ihres Fahrrads kann auch seine Spitzenleistung verlängern, sodass Sie mehrere Jahre Freude am Fahren haben. Beim Fahrradfahren muss Ihre Sicherheit an erster Stelle stehen. Hier sind einige Wartungstipps, mit denen Sie sofort beginnen sollten:

Öl wechseln

Nachdem Sie mehrere Kilometer gefahren sind, müssen Sie das Öl wechseln, um den guten Zustand Ihres Motors zu erhalten. Lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, wie oft Sie dies tun sollten, damit Sie einen Zeitplan einhalten können. 

Denken Sie daran, Ihr Fahrrad nicht mit schmutzigem Öl zu benutzen oder zu betreiben. Dadurch kann der Kraftstoff in wenigen Minuten abgelassen werden. die Lebensdauer des Motors extrem verkürzt.

Reifenzustand

prüfen Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihr Motorrad unfallfrei unterwegs ist, überprüfen Sie regelmäßig den Reifenzustand. Überprüfen Sie es vor und nach jeder Fahrt, um festzustellen, ob Probleme auftreten könnten.

Sie müssen auch den richtigen Luftdruck für eine bessere Straßennavigation aufrechterhalten. Wenn Sie jedoch bemerken, dass die Reifen schnell an Druck verlieren, ist es der beste Zeitpunkt für einen Reifenwechsel. Wenden Sie sich sofort an einen professionellen Mechaniker.

die Kette

Reinigen SieAchten Sie immer darauf, dass Ihre Fahrradkette sauber und geschmiert ist, um bei jeder Fahrt eine hervorragende Leistung zu gewährleisten. Verwenden Sie eine sanfte Bürste, um Schmutz und Schmutz zu entfernen, der sich seit Monaten ansammelt. Bevor Sie die Kette schmieren, stellen Sie Ihr Fahrrad zuerst auf Neutral, damit sich die Kette frei drehen kann. 

Stellen Sie sicher, dass Sie die Kettenwartung nach der Fahrt durchführen, damit das Schmiermittel richtig durch die Kette sickern kann. Sie müssen auch die Kettenspannung überprüfen, um die Lebensdauer Ihres Motorrads zu verlängern. 

Waschen SieIhrem Motorrad

Ihr Motorrad Im Laufe der Zeit sammelt sich anSchmutz, Staub und Schmutz an, besonders wenn Sie es fast täglich fahren. Aus diesem Grund sollte das Waschen Ihres Fahrrads ein Teil Ihrer Wartungsroutine sein. 

Lassen Sie Ihr Motorrad zunächst abkühlen, um eine Beschädigung des Motors zu vermeiden. Holen Sie sich ein Reinigungsset, das unter anderem einen sauberen Schwamm, trockene Kleidung, Entfetter und eine Zahnbürste enthält. Sie können diese Reinigungsmittel in einer Autowerkstatt finden, also kaufen Sie zuerst ein, um die Dinge vorzubereiten.

Sie müssen auch die Zündspule und die Zündschaltereinheit abdecken, bevor Sie Ihr Fahrrad mit Wasser besprühen. Stellen Sie sicher, dass Sie keinen Hochdruckwasserschlauch verwenden, um Schäden an den Schmerzen und anderen zerbrechlichen Teilen des Fahrzeugs zu vermeiden. 

Schließlich, wenn Sie Ihr Motorrad waschen, tun Sie es in Ihrer Garage oder im Schatten, da die UV-Strahlen es möglicherweise schädigen können, wenn es zu lange der Sonne ausgesetzt wird.